Sourcing Day Südkorea 2016

Passende südkoreanische Lieferanten treffen: Oktober/November 2016 in Seoul

Nach dem Erfolg des ersten Sourcing Day Südkorea (Erfahrungsbericht) organisiert das CfSM gemeinsam mit der Korea Trade-Investment Promotion Agency (KOTRA) auch 2016 wieder einen Sourcing Day. Die Veranstaltung findet im Oktober/November 2016 wieder in Seoul statt.

Die großen Elektronikkonzerne Samsung und LG sind mit ihren Geräten zu Weltmarktführern bei Displays und Mobiltelefonen aufgestiegen, während die Automobilhersteller Hyundai und Kia Anschluss an die führenden Hersteller gefunden haben. POSCO ist der fünfgrößte Stahlerzeuger weltweit und der Anteil des koreanischen Schiffsbaus umfasst nahezu die Hälfte des Weltmarkts. Viele der baulichen Großprojekte in Dubai und Katar entstanden unter der Leitung koreanischer Architekten und Ingenieure. Die gezielte Förderung von Industrieclustern und Freinhandelszonen führt dazu, dass Korea 2015 im Geschäftsklima-Bericht der Weltbank den fünften Platz belegte. Zudem hat Südkorea als einziges Land in Asien Freihandelsabkommen mit den drei größten Weltmärkten abgeschlossen: den USA, der Europäischen Union und China. 

Neben der geographisch attraktiven Lage und dem neuen Aufschwung bietet Südkorea eine gute Infrastruktur, hochqualifizierte Arbeitnehmer, innovative Unternehmen, ein geschäftsfreundliches Klima und kurze Wege nach China – und damit interessante Möglichkeiten für deutsche Unternehmen – sei es als Absatzmarkt oder als Tor nach Asien.

Im Rahmen der Sourcing Days ist es möglich, sich einen guten Überblick über die jeweiligen Beschaffungsmärkte zu verschaffen. Im Vorfeld werden auf der Basis der gemeldeten Einkaufsportfolios passende Lieferanten recherchiert, die dann gebündelt gesprochen werden. Einkäufer können so den oft langwierigen und ressourcenintensiven Lieferantenrechercheprozess entscheidend abkürzen und effizient – gebündelt an einem Ort – potenzielle Geschäftspartner kennenlernen.

Weitere Informationen